Fortbildungsreihe Schule und Denkmal

Mit der Fortbildungsreihe „Schule und Denkmal – Methoden der baukulturellen Spurensuche“  will die LAG Schulen den Einstieg in das Thema Denkmal erleichtern: Stationen sind 20.2. Nürnberg, 09.03. Kempten, 19.04. Würzburg, 08.05. München, 05.06. Regensburg und 17.09. Augsburg

Deshalb haben wir niederschwellige Methoden der Analyse und Darstellung entwickelt, gesammelt und in einem Methodenkasten zur baukulturellen Spurensuche zusammengestellt. Dieser lässt sich in verschiedenen Fächern und in einzelnen Stunden sowie ganzen Projekttagen zur Unterrichtsdurchführung anwenden. Bei der Fortbildung wird der Methodenkasten vorgestellt und mit den Teilnehmern erprobt. Im Anschluss erhalten die Teilnehmer das Methodenset als PDF für den eigenen Unterricht.

Im Rahmen der Fortbildung stellen wir interessierten Lehrkräften natürlich auf die Idee von LOST TRACES… vor und beraten bei der Umsetzung des eigenen Schulprojekts.

Geplante Stationen der Fortbildungsreihe:
20.2. Neues Gymnasium Nürnberg (E821-0/18/1), 09.03. Allgäu-Gymnasium Kempten (E821-0/18/3), 19.04. Wirsberg Gymnasium Würzburg (E821-0/18/4), 08.05. Bayerische Architektenkammer München (E821-0/18/5), 05.06. Regensburg, Neues Rathaus (E821-0/18/6)

Mit Veranstaltungen im kommenden Schuljahr starten wir am 17.09. Augsburg.