Category / Projekte

    Loading posts...
  • Ein Raumlabor entsteht!

    Seit 2015 begleitet Architektur und Schule e.V. die Entwicklung der leerstehenden Spitalkirche in Neunburg v. Wald –  diesmal in Kooperation mit der Jugendbauhütte.

  • Filmischer Rückblick auf LOST TRACES… in St. Emmeram

    Herzlicher Dank an unsere Filmer Quirin und Marius für den Rückblick auf LOST TRACES… in St. Emmeram

  • LOST TRACES … in St. Emmeram

    Ein europäisches Schulprojekt aus Tschechien, Italien und Deutschland machte sich rund um die Basilika auf Spurensuche.

  • Workshop in Würzburg

    Am Wirsberg Gymnasium in Würzburg wird der Parkplatz vor der Schule auf seine historischen Spuren untersucht.

  • Privat Gymnasium Pindl auf Spurensuche

    Ein Team begabter und motivierter Schüler/innen aus Regensburg werden im Rahmen eines „Enrichment“- Sonderprogramms zur personenorientierten Begabtenförderung Teil von LOST TRACE…

  • LOST TRACES und ZwischenSpielRaum

    Die LAG Architektur und Schule kooperiert im Kulturerbejahr mit dem Landestheater Oberpfalz, das mit dem Projekt ZwischenSpielRaum auch auf der Suche und Revitalisierung verlorener Orte ist.

  • Workshop am Ammersee

    Am Ammersee Gymnasium beschäftigen sich zwei Seminare auf unterschiedliche Weise mit der Projektidee LOST TRACES…

  • Schulprojekte starten in das Kulturerbejahr

    An vielen Orten starten aktuell unsere LOST TRACES… Schulprojekte in das Europäische Kulturerbejahr. Die Planungen werden immer konkreter und der Sommer 2018 füllt sich mit vielen Verananstaltungen, Workshops und Projekttagen!

  • LOST TRACES… in Neunburg v. Wald

    Ein leerstehender Kirchenraum wird zum Inkubator für eine aktivierende Stadtentwicklung. Angestoßen durch ein Projekt der Georg-von-Scherr-Realschule mit Stephanie Reiterer und Jan Weber-Ebnet im Dezember 2015 wurde die kleine gotische Spitalkirche nun Ausgangspunkt eines beispielhaften Stadtentwicklungsprozesses.

  • LOST TRACES… in Avellino

    LOST TRACES… in Europa: Ungenutzte Kirchenräume finden wir in ganz Europa. Was machen wir mit diesen oft beeindruckenden und meist zentral gelegenen Sakralräumen? Diese Fragen stellen sich nicht nur Schüler/innen in Bayern sondern auch in Italien.