Blog

    Loading posts...
  • 2. Stop unserer Fortbildungsreihe

    Wir touren durch die Lande: Am 9. März machte die Fortbildungsreihe Schule und Denkmal Station im Allgäu-Gymnasium Kempten.

  • Fotowettbewerb LOST TRACES…

    Mit unserem Foto-Wettbewerb kann jeder beim Europäischen Kulturerbejahr mitmachen und verlorenen Orten der Geschichte nachgehen!

  • BauKulturCamp 2018

    Motivierte und interessierte Jugendliche und Lehrkräfte der LOST TRACES… Projekte sind eingeladen, sich für das BauKulturCamp vom 17. August bis zum 5. September in Venedig zu bewerben.

  • Fortbildung und Workshop Schule und Denkmal Nürnberg

    Die Fortbildungsreihe „Schule und Denkmal“ startet in Nürnberg mit einem Schüler/innen-Workshop und einer Veranstaltung für Lehrkräfte.

  • Schulprojekte starten in das Kulturerbejahr

    An vielen Orten starten aktuell unsere LOST TRACES… Schulprojekte in das Europäische Kulturerbejahr. Die Planungen werden immer konkreter und der Sommer 2018 füllt sich mit vielen Verananstaltungen, Workshops und Projekttagen!

  • LOST TRACES… in Neunburg v. Wald

    Ein leerstehender Kirchenraum wird zum Inkubator für eine aktivierende Stadtentwicklung. Angestoßen durch ein Projekt der Georg-von-Scherr-Realschule mit Stephanie Reiterer und Jan Weber-Ebnet im Dezember 2015 wurde die kleine gotische Spitalkirche nun Ausgangspunkt eines beispielhaften Stadtentwicklungsprozesses.

  • Ausstellung Archäozentrum Bärnau

    Zur Vernissage der Ausstellung Archäozentrum Bärnau im Sitz des Landesamtes für Denkmalpflege Ostbayern in der Königlichen Villa, Regensburg präsentiert Stephanie Reiterer LOST TRACES… und das Europäische Kulturerbejahr.  

  • LOST TRACES… in Avellino

    LOST TRACES… in Europa: Ungenutzte Kirchenräume finden wir in ganz Europa. Was machen wir mit diesen oft beeindruckenden und meist zentral gelegenen Sakralräumen? Diese Fragen stellen sich nicht nur Schüler/innen in Bayern sondern auch in Italien.

  • LOST TRACES… in Prag

    Das Gymnasium Lappersdorf hat für LOST TRACES… ein ganz besonderes Erasmus-Plus-Projekt mit seinen ausländischen Partnerschulen in Prag und Avellino angestoßen. Und so trafen sich vom 19. bis zum 22. Januar Lehrkräfte aus den beteiligten Schulen mit uns zum gemeinsamen Workshop in Prag.

  • KOOPERATIONEN: Hidden Places & Creative Spaces

    Eine Idee – mehrere Projekte – eine Kooperation: Die Stadt Regensburg ist einer der Projektträger des DANUBE ART LABs mit der Projektidee „Hidden Places & Creative Spaces“. Wir freuen uns, dass wir in Regensburg zwei gleiche „verlorene Orte“ untersuchen.